welche Schmerz-Erkrankungen sind Schwerpunkt der Praxis?

Arthroseschmerz

Rheumatoide Arthritis

Kopf- oder Gesichtsschmerz

Nervenschmerz

Rückenschmerz

Tumorschmerz

wie funktioniert Schmerztherapie?

Bei länger andauernden Schmerzen  entwickelt das Nervensystem ein Schmerzgedächtnis. Schmerz verliert seine Funktion als Warnsignal und kann sich zu einem eigenen Krankheitsbild entwickeln, dem chronischen Schmerzsyndrom.  Schmerzmedikamente und Spritzen führen dann zu keiner Linderung mehr. Nach der Weiterbildung "Spezielle Schmerztherapie" der Ärztekammer wird bei chronischen Schmerzerkrankungen durchgeführt:

  • Standardisierte Schmerzanamnese und Schmerzanalyse
  • Beratung des Schmerzpatienten
  • verschiedene Schmerztherapieverfahren.